Kichererbsensuppe Infos

Kaum eine Suppe ist so bekannt und berühmt wie die Kichererbsensuppe. Dabei ist sie so schnell zuzubereiten und dennoch stark und kräftig im Geschmack. Als aller erstes stellen wir hier eine Grundvariante der Kichererbsensuppe vor. Es existieren darüberhinaus noch zahlreiche Abwandlungen, welche wir in weiteren Seiten vorstellen möchten. Gerne nehmen wir auch weitere Rezepte auf unsere Seite auf.

Update: Wir haben unsere Seite um einige weitere Kichererbsensuppe Rezepte ergänzt.

Kichererbsensuppe mit Lauch (Foto: Flickr)

Kichererbsensuppe Zubereitung

Für ein optimales Ergebnis die Kichererbsen übernacht einweichen. (Für 3 Portionen etwa 1 Liter Wasser) Die zuvor eingeweichten Kichererbsen abwaschen und das alte Wasser wegschütten. Die Kichererbsen mit etwas Salz und einem Lorbeerblatt (n.B.) ca. 45 Minuten köcheln lassen. Dann die Kartoffeln, Möhren und die Zwiebel schälen und anschließend in kleine Würfel schneiden. Die Staudensellerie in Scheiben schneiden. Alles kurz in Öl anbraten und dann zu den Kichererbsen geben, etwa 30 Minuten mitkochen. Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer, frischer Petersilie, Gemüsebrühe und Paprikapulver abschmecken. Fertig ist eine leckere Kichererbsensuppe.

Kichererbsensuppe Zutaten für 3 Portionen

-